Deutsch im Anfangsunterricht

Im Erstleseunterricht arbeiten wir mit den neuen TINTO Materialien. Lesen- und Schreibenlernen werden hier als „gleichzeitig verlaufende, sorgfältig aufeinander abgestimmte Prozesse“ verstanden (TINTO Handreichungen 2018, S.6).

Somit legen wir von Anfang an Wert auf ein abgestimmtes Verhältnis von lautgetreuem Schreiben mit Hilfe der Anlauttabelle und strukturierten Übungen zum Lesenlernen sowie der Anbahnung von ersten Rechtschreibregeln.

Dies entspricht dem Grundprinzip für den Anfangsunterricht, wie es in den „Empfehlungen der Kultusministerkonferenz (KMK) zur Arbeit in der Grundschule“ von 2015 formuliert ist: „Beim Schriftspracherwerb ist das lautorientierte Schreiben ein Entwicklungsschritt auf dem Weg zum normgerechten Schreiben. Das Kind wird ausgehend von seinen lautorientierten Verschriftungen von Anfang an systematisch an das orthografisch korrekte Schreiben herangeführt.“